Rhythmische Sportgymnastik – Rekord beim Altstadtfest

Mit 56 aktiven Gymnastinnen, so viele, wie noch nie, zeigte sich die Rhythmische Sportgymnastik beim Altstadtfest Mühldorf am Samstagnachmittag 25.06.2022.

Aufgereiht in einer langen Schlange zogen sie über den Festplatz der Altstadt. Die Reihe schien endlos. Mit einem Zwischenstopp im Mittelpunkt des Stadtplatzes brachten sie mit einer Seilgymnastik den Festplatz in Bewegung. Sogar die Jüngsten, gerade mal 3 Jahre jung, erstaunten die Besucher mit ihrem Können.

Ab 16.30 Uhr präsentierte dann die Abteilung ein abwechslungsreiches Schauprogramm auf der Bühne 6 im Innenhof des Haberkastens. Hier warteten bereits ein volles Publikum auf die jungen Aktiven. Eltern, Geschwister, Oma, Opa und Freundinnen sind gekommen. Ein „Full House“ im Innenhof beim Haberkasten. Die Zuschauer drängten sich an den Bühnenrand.

Die Aufregung und das Lampenfieber bei den jungen Aktiven war groß. Nach 2 Jahren Pandemie war es für Viele neu bei einem Schauprogramm mitzuwirken. Umso mehr spürte man auch Stolz und Freude der Kinder, mitwirken zu dürfen.

Zwei Cowgirls eröffneten das Programm mit einer Countrynummer. Sie ließen das Springseil wie ein Lasso tanzen und brachten die Festgäste zum Staunen. Es folgten Gruppenvorführungen  mit Ball und Seil, die viel Beifall ernteten. Die Erstklässler führten souverän ihre Bandgymnastik auf die Musik von Frozen auf. Das Publikum war begeistert. Die Bandgymnastik dreier zum Leben erwachter Vogelscheuchen war eine Premiere und wurde ebenso mit viel Beifall belohnt.

Zwei freche Katzen zeigten ein Stück aus dem Musical Cats. Angelehnt an das Original präsentierten die beiden Gymnastinnen mit viel Mimik die Charakteristiken der beiden Katzen Mungojerry und Rumpleteazer.

Zum Schluss kamen alle teilnehmenden Gymnastinnen nochmals auf die Bühne. Glücklich und stolz mit dabei gewesen zu sein.

56 Kinder! – Eine Rekordteilnahme der Abteilung Rhythmische Sportgymnastik!

Aufgestellt: Jutta Aktaran, Abteilungsleiterin

Scroll to Top