Tennisabteilung berichtet über Mitgliederversammlung vom 7. April 2022

TSV Tennis Mitgliederversammlung 2022

Von links: Birgit Trommler, Julia Blümel, Stefan Trommler-Mitterer, Stefan Schörghuber, Peter Müller, Karl Grimm, Markus Brustgi, Andi Krischke

Nachdem die letzten beiden Mitgliederversammlungen (2020 und 2021) coronabedingt nicht stattfinden konnten, war es für Abteilungsleiter Andi Krischke eine Freude endlich wieder einmal zahlreiche Mitglieder und als Vertreterin der Stadt 2. Bürgermeisterin Ilse Preisinger-Sontag im neu erbauten TSV-Stüberl herzlich willkommen zu heißen. Und dieser Neubau war logischerweise auch der Schwerpunkt seines Berichtes. Er ließ noch einmal die einzelnen Schritte des Neubaus beginnend mit der Planung bis zur Fertigstellung im Dezember 2020 Revue passieren. Er lobte die vorbildliche und reibungslose Zusammenarbeit mit TSV-Vorstand Stefan Schörghuber und seinem Stellvertreter Peter Müller. Aber auch die Abstimmung mit dem Architekten und der Baufirma funktionierte hervorragend. Besonders erfreulich ist, dass der gesteckte Kostenrahmen eingehalten werden konnte, was ja wirklich keine Selbstverständlichkeit ist. Das war auch deshalb möglich, weil einige eine Menge ihrer Freizeit opferten und mit anpackten.

Aber es gibt auch schon wieder konkrete Planungen für die Zukunft, und zwar der Einbau einer Entkalkungsanlage und die Installation einer Photovoltaikanlage. Außerdem soll die Tenniswand renoviert und ein fester Kleinfeldtennisplatz errichtet werden. An diesem Ausblick sieht man, dass sich der Vorstand trotz der großen Anstrengungen der letzten Jahre bereits wieder einiges vorgenommen hat.

Erfreulich ist auch die Mitgliederentwicklung der letzten Jahre (aktueller Stand 435 Personen). Der größte Mitgliederzuwachs kam zwar durch die Eingliederung der Tennisabteilung des ESV Mühldorf zu Stande, aber auch darüber hinaus gab es die letzten Jahre kontinuierlich mehr Eintritte als Austritte.

Auch Sport- und Jugendwart Stefan Schörghuber hatte viel Erfreuliches zu berichten. Bereits 2019 schafften die Herren 50 den Aufstieg in die Landesliga und konnten diese Klasse auch 2020 und 2021 halten.

2021 nahmen 23 Mannschaften der TeG (Tennisgemeinschaft Mühldorf) an der Verbandsrunde teil, sechs davon wurden in ihrer Klasse Meister (U9, U12 und U15m, U18m). Für die größte Überraschung sorgte die erste Damenmannschaft mit ihrem Aufstieg in die Landesliga 2. Erfreulicherweise haben die Herren 30 den Aufstieg in die Landesliga 1 souverän geschafft. In diesem Jahr werden sogar 26 Mannschaften der TeG an der Verbandsrunde teilnehmen.  

Bei den Stadtmeisterschaften 2021 waren Florian Hasl, Rainer Starke und Birgit Trommler in ihrer jeweiligen Altersklasse erfolgreich.

Für das Fortbestehen und eine gesunde Entwicklung eines jeden Vereins ist es notwendig und wichtig, dass viele Kinder und Jugendliche integriert werden. Und da braucht man sich bei der großartigen Jugendarbeit von Stefan Schörghuber derzeit keine Sorgen zu machen. Mehr als hundert Kinder sind Woche für Woche mindestens einmal im Training. Da gibt es zum einen den Tenniskindergarten, der sich großer Beliebtheit erfreut und bei dem bereits Kinder ab drei Jahren Woche für Woche ihren Spaß und ihre Erfolgserlebnisse haben. Mit großem Eifer und auch mit viel Spaß sind die Kinder und Jugendlichen beim Training von Oskar Männer und Sven Lucha dabei.  

Kassierer Achim Gutschera konnte über eine solide und gesunde Finanzlage berichten, wodurch auch die aktuellen Planungen finanziell realisiert werden können. Kassenprüfer Heribert Gürtler bescheinigte eine sehr gründliche und vollständige Kassenführung. 

Bei dieser erfolgreichen Arbeit des Vorstandes war es nicht anders zu erwarten, dass die durch Heribert Gürtler beantragte Entlastung des Vorstandes einstimmig erfolgte und deren Arbeit mit großem Beifall honoriert wurde.

Erfreulich war auch, dass sich trotz der aufwendigen und zeitraubenden ehrenamtlichen Arbeit die meisten wieder zu einer Kandidatur bereit waren. Die von Helmuth Oberberger bestens vorbereitete und durchgeführte Wahl führte zu nachfolgender Besetzung, die einstimmig beschlossen wurde:

  • Abteilungsleiter: Andreas Krischke
  • Stellvertreter: Peter Müller
  • Sportwart: Stefan Schörghuber
  • Jugendwart: Markus Brustgi
  • Kassier: Stefan Trommler-Mitterer
  • Schriftführerin: Birgit Trommler
  • Mitgliederverwaltung: Julia Blümel
  • Pressewart: Karl Grimm
  • Beisitzer: Oliver Dichtl und Oliver Müller
Scroll to Top