2.Volleyball-Bundesliga

Die Freiburger ließen nichts anbrennen

Mühldorf – Nur zu neunt war der Tross des TSV Mühldorf am Samstag in den Breisgau gereist, um sich beim FT 1844 Freiburg für die 2:3-Schmach aus dem Hinspiel zu revanchieren. Bis unmittelbar vor der Partie hatten die Mühldorfer sich nicht in die Karten schauen lassen, wie sie denn gegen die Tabellenfünften auflaufen werden. Dass dann

weiterlesen »

Stark geschwächt zum FT Freiburg

Mühldorf – Die einen, nämlich die Freiburger, haben die letzten sieben Heimspiele gewonnen. Die anderen, der TSV Mühldorf, hat zuletzt beide Spiele verloren. Keine guten Vorzeichen also für die Mühldorfer also am Samstagabend, die als Rumpfannschaft zum Auswärtsspiel in den Breisgau fährt, zumal jetzt auch noch Cheftrainer Heiko Roth ausfällt. Der ehemalige Zweitliga-Zuspieler war im Donnerstagstraining

weiterlesen »

Nur 0:3 für das Rumpfteam der Volleyballer

TSV Mühldorf hatte beim TuS Kriftel keine Chance und ist nun Neunter. Da waren die Mühldorfer Volleyballer chancenlos. In Kriftel kamen die Mannen um Cheftrainer Heiko Roth am Samstagabend nicht über ein 0:3 hinaus. Die Mühldorfer Zweitliga-Volleyballer – bis dato noch auf Platz acht in der Tabelle – ließen beim 21:25, 19:25 und 22:25 wichtige

weiterlesen »

Zum nächsten Tabellennachbarn

Mühldorf – Corona macht auch vor dem TSV Mühldorf nicht Halt. Jetzt hat es den Unterhachinger Neuzugang Juro Petrusic erwischt, der wegen eines positiven Tests an diesem Wochenende erst einmal Abstand zum Team halten muss. Und Trainer Heiko Roth bekommt damit ein echtes Spielerproblem, wenn es am Samstag beim TuS Kriftel darum geht, wichtige Punkte

weiterlesen »

Mühldorfer wollen diesmal gewinnen

Mühldorf – Mühldorfs Volleyball-Coach musste zwar vergangene Woche quarantänebedingt zu Hause bleiben. Das, was der Cheftrainer der Zweitliga-Volleyballer vom TSV Mühldorfer, aber auf dem Livestream nachverfolgen durfte, löste auch bei ihm ein ungläubiges Kopfschütteln aus. „So etwas habe ich in all meinen Volleyballjahren noch nicht erlebt“, beschreibt er die Aufholjagd der Mühldorfer im Spiel gegen

weiterlesen »

Klares 3:0 gegen Delitzsch

Mühldorf – Das war ein knochenharter Job am Samstagabend in Leipzig. Fünf Sätze benötigte der TSV Mühldorf, um in der 2. Volleyball-Bundesliga die L. E. Volleys niederzuringen. Am Ende war es der Aufschlag von Fabian Bartsch, der das Spiel noch zugunsten der Mühldorfer gedreht hatte. Jubel pur, aber auch die Sorge, wie sich der zweieinhalbstündige

weiterlesen »
Scroll to Top