Night-Session beim BVV Beach Masters Mühldorf

Bereits zum sechzehnten Mal sind wir Ausrichter des

BVV Beach Masters

vom

Freitag, 24. Juni 2022 bis Sonntag, 26. Juni 2022

Die Turniere der Masters-Tour, also der höchstklassigen bayerischen Turnierserie, werden, organisiert vom BVV (Bayerischer Volleyballverband), als Preisgeld- und Ranglistenturniere ausgetragen. Insgesamt kämpfen die Teams auf der Masters-Tour um über € 20000.–.  Die Masters Tour umfasst 13 Turniere sowie die Bayerische Meisterschaft. Es gibt jedoch nur drei Innenstadtturniere der Kategorie 1. Gespielt wird in diesem Jahr, neben dem Stadtplatz Mühldorf, bei Innenstadtturnieren in Kempten und Ebersberg.

In Mühldorf werden 24 Herrenteams sowie 16 Damenteams am Start sein. Insgesamt geht es dabei um ein Preisgeld von € 2500.–. Genauso wichtig wie das Preisgeld sind den Teams aber die wertvollen Ranglistenpunkte, sowohl auf bayerischer Ebene, um sich für die Bayerische Meisterschaft am 27. und 28. August in München zu qualifizieren, als auch auf deutscher Ebene, um sich einen Platz auf der nationalen Tour zu sichern.

Der Stadtplatz Mühldorf verwandelt sich ein Wochenende zu einem Ort, an dem man die Altstadt durch Strandfeeling, hoffentlich strahlendem Sonnenschein und gefüllte Tribünen der Fans aufleben lässt.

Es erwartet die Zuschauer nicht nur ein Klassiker auf der Tour mit dem BVV Beach Masters der Kategorie 1, sondern zugleich auch die erste Night-Session der Saison. Denn auch 2022 werden in Mühldorf am Samstagabend im Rahmen des Stadtfestes die Flutlichter angemacht für die Night-Session auf dem Centercourt. Bis 24 Uhr duellieren sich die besten Teams aus Bayern vor tausenden Besuchern des Mühldorfer Stadtfests. Auch der Sonntag verspricht an diesem Wochenende volle Tribünen. Denn in Mühldorf folgt auf das Stadtfest ein verkaufsoffener Sonntag in Zusammenarbeit mit „Mühldorf-vor-Ort“. Kurzum perfekte Bedingungen für ein stimmungsvolles Beach-Event.

Das Masters in Mühldorf genießt seit jeher einen tollen Ruf bei den Spieler*innen der BVV Beach Masters-Tour. Dementsprechend haben viele Top-Teams gemeldet.

Die Top-Favoriten auf den Sieg dürften Yannic Beck/Florian Schweikart (Beach4U) sein, die am vergangenen Wochenende in Ebersberg beim Masters der Kategorie 1+ Platz drei belegen konnten. Aber auch Lokalmatador Fabian Bartsch vom TSV Mühldorf ist mit dem Ex-Worldtour-Spieler Sebastian Dollinger (Beach4U) einiges zuzutrauen. Beide befinden sich aktuell auf Rang 6 der bayerischen Rangliste und machen sich berechtigte Hoffnungen bei ihrem Heimturnier einem Stockerlplatz zumindest nahezukommen. Weitere Spieler der Mühldorfer Bundesligamannschaft im Feld sind der Altöttinger Kilian Nennhuber (startet mit Tim Aust vom TSV Grafing), beide sind amtierende Deutsche Jugendmeister. Von hinten das Feld aufrollen müssen die beiden Mühldorfer Wildcard-Teams Alex Brandstetter/Hauke Ferch sowie Thomas Brandstetter und David Fecko, die sich über eine vereinsinterne Qualifikation den Platz im Hauptfeld erspielt haben. Man darf gespannt sein wie sich die Bundesliga-Hallenvolleyballer gegen die etablierten Beachprofis geschlagen geben.

 
Bei den Frauen sind Amelie Busch/Samira Winkler (TV Dingolfing/ TB/ASV Regenstauf) die Top-Favoriten die in dieser Saison bereits zwei BVV Beach Masters für sich entscheiden konnten. Ihre größten Konkurrenten dürften Lisa Gantner und Kristin Standhardinger vom VC DJK München-Ost-Herrsching sein. Die amtierende bayerische Meisterin Standhardinger wird sicher alles daran setzen weitere Punkte zu sammeln, um ihren Titel im August bei der Bayerischen Meisterschaft verteidigen zu können. Zwei Teams des Ausrichters TSV Mühldorf gehen bei den Damen mit einer Wildcard an den Start. Amelie Aigner und Karin Dietl starten mit der Ausrichter-Wildcard. Die beiden Nachwuchs-Talente Lena Olliges und Luisa Westner haben als amtierende bayerische Jugendmeister die Jugendwildcard des BVV für das Masters in Mühldorf erhalten.

Spielbeginn der ersten Runde ist am Samstag beim BVV Beach Masters in Mühldorf um 10 Uhr. Am Abend stehen in der Night-Session die Viertelfinalspiele an. Am Sonntagmorgen beginnen die Spiele ebenfalls um 10 Uhr. Die Halbfinalspiele wurden ab 11 Uhr terminiert. Zunächst stehen die Matches der Damen an, dann folgen die Vorschlussrundenspiele der Herren. Das Finale der Damen beginnt gegen 15 Uhr. Das Finale der Herren um 16 Uhr. Diese werden Live bei BR Sport im Livestream übertragen.

Daneben bieten die Veranstalter vom TSV Mühldorf ein umfangreiches Rahmenprogramm an:

Bereits am Freitag, 24. Juni, kämpfen ab 15 Uhr Teams aus Firmen und Behörden im Rahmen des Go-To-Beach-Cups um den Siegerpokal.

Am Sonntag, 26.6. ab 10 Uhr gibt es ein großes Weißwurstfrühstück. Gleichzeitig beginnen die Profiteams mit den Spielen um den Finaleinzug.

Am Sonntag Mittag um 13 Uhr findet das Promispiel auf dem Center Court statt. Neben vielen Mühldorfer Stadträten wird sich die Politprominenz aus der Umgebung ein Stelldichein geben. Schirmherr der Veranstaltung ist MdB Stephan Mayer.

Scroll to Top